Erstellen einer Druckdatei für Online-Druckereien

Hier auf vielfache Bitte eine kurze Anleitung zur Erstellung Ihrer Datei für den Druck bei Online Druckereien. Wir benutzen hier einige Fachausdrücke ganz bewusst ohne weitere Erklärung (zB cmyk). Sollten Ihnen diese nicht geläufig sein, ist eine so kurze Einführung nicht sinnvoll, da sie wahrscheinlich mehr Schaden anrichten würde, als Nutzen. In diesem Fall sollten Sie sich professionelle Hilfe bei der Erstellung Ihres Flyerdesigns holen.

WICHTIG: Bei INnUP durchlaufen ALLE für den Druck übersandten Dateien einen kostenfreien Datencheck. Im Zweifel senden Sie uns also einfach Ihre Datei zu. Sie erhalten automatisch eine entsprechende Rückmeldung von uns. auch der Ausgleich kleinerere Fehler durch uns ist kostenfrei (Schriften, Farbräume, Randbeschnitt, ..)

Hier nun also die wichtigsten Schritte

Legen Sie eine neue Datei an in der Größe des Endformats plus 2 x Beschnitt je Richtung.

Also im Beispiel:

Sie wollen ein Produkt in der Grösse 11,0 cm x 7,0 cm drucken lassen. Der Beschnitt beträgt z.B. 2 mm. Die Dateigröße muß also 11,4 x 7,4 cm betragen.

Die Auflösung der Datei muß auf 300 dpi festgesetzt werden. Es gibt auch andere Auflösungen, mit denen gedruckt werden kann, 300 dpi ist jedoch die geläufigste und bringt sehr gute Ergebnisse bei klassischen Druckprodukten wie Flyern, Foldern oder Aufklebern.

Alle Bilder, die Sie jetzt in Ihre Datei einbinden, sollten ebenfalls mindestens diese Auflösung haben. Die Bilder müssen in cmyk vorliegen, HKS oder Pantone können im Standarddruck zumeist nicht verwandt werden.

Achten Sie darauf, daß Sie sensible Inhalte nicht zu nah an den Rand des Endprodukts (11,0 x 7,0 cm im Beispiel) heranbringen, sonst werden sie bereits bei leichtem Verrutschen im Schneidevorgang verletzt.

Der Hintergrund sollte die gesamte Fläche ausfüllen, also auch den Bereich des Beschnitts.

Bei Erstellung der Datei als pdf achten Sie nun darauf, daß Schriften eingebettet (in Pfade umgewandelt) werden.

Bei mehrseitigen Objekten achten Sie bitte darauf, dass die Reihenfolge der Seiten klar erkennbar wird (z.B. durch Vergabe entsprechender Dateinamen).

Bei Broschüren und Magazinen senden Sie bitte die Einzelseiten, NICHT die ausgeschossenen Bögen (andere Druckereien handhaben diesen Punkt eventuell anders).

Speichern Sie die Datei in cmyk (falls jpg). Fall Sie uns ein PDF liefern, dann versehen Sie dieses bitte mit dem entsprechenden Farbprofil (ISO coated v2 oder ISO uncoated, je nach Bedruckstoff). Das zu liefernde Format kann üblicherweise pdf, jpg oder tiff sein.

WICHTIG: Die häufigsten Fehler bei der Übermittlung von Druckdaten sind falsche Profile (häufig noch das veraltete FOGRA 27). Machen Sie sich hier bitte keine allzu großen Sorgen. Wir fangen diese Fehler grundsätzlich ab.

Im Falle von Fragen sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne.

INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de

Neuigkeiten

  1. INnUP Ideenbox Juni 2014:

    No Label Look Etiketten

  2. INnUP Ideenbox Mai 2014:

    Schminkfarben drucken.

  3. INnUP Ideenbox April 2014:

    Thermofarben drucken.

  4.  

      Vergangene INnUP Ideenboxen

INnUP Ideenbox

Melden Sie sich jetzt zu unserer kostenfreien INnUP-Ideenbox an.
Werbeideen, Fachinformationen und zuweilen auch mal ein Goodie.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Sicher drucken!

Trusted-Shops

 

Sicher online drucken! Nach Ihrer Bestellung können Sie kostenlos den Trusted Shops Käuferschutz beantragen. Die Kosten für diese Versicherung übernimmt INnUP. Bei uns shoppen Sie sicher!