zu den Produkten scrollen zu den Produkten scrollen

Nach Anwendungen

Für den Innenbereich

Banner im Innenbereich sind vielseitig einsetzbar und zeichnen sich besonders durch flexible Einsetzbarkeit und Effektivität aus.

Für den Aussenbereich

Im Außenbereich können Sie mit Hilfe von Bannern Ihre Werbebotschaft einer breiten Masse präsentieren und so flächendeckend Aufmerksamkeit erregen.

Weiterverarbeitung und Montage

Von Kabelbindern über Spanngummis bis hin zu Rakeln und Keder-Systemen: die Möglichkeiten, ein Banner zu befestigen, sind so verschieden wie die Einsatzzwecke.

Nach Material

PVC & Mesh

Frei von Alternativen! PVC- und Gitternetzmaterialien (Mesh) überzeugen durch robuste Eigenschaften und Flexibilität. Eingerollt gelagert, können diese Banner wieder und wieder und wieder verwendet werden.

Stoffe

Hochwertige Materialien, die durch ein phantastisches Druckbild und überaus angenehme Haptik überzeugen: Stoffbanner von INnUP. Wenn es mal schicker werden soll.

Fahnen

Sie haben etwas mitzuteilen, was möglichst jeder sehen soll? Zeigen Sie Flagge, bringen Sie frischen Wind in Ihre Werbung. Brillante Druckbilder und individuelle Konfektionierung: Hinschauen lohnt sich.





Banner für den Innenbereich

Die Einsatzmöglichkeiten für Banner aus Stoff und PVC im Innenbereich sind so vielseitig wie die Raumgestaltung selbst.Durch den kreativen Einsatz eines bedruckten Werbebanners können Sie beispielsweise bislang ungenutzte Wandflächen als Werbeträger nutzen oder Aktionsflächen schon von weitem sichtbar machen.
Bedruckte Werbeplanen aus Stoff oder PVC bestechen vor allem durch ihre Genügsamkeit. Sie sind wesentlich platzsparender als z. Bsp. Schilder. Außerdem sind individuell bedruckte Banner viel ökonomischer als starre Platten oder Tafeln, da Werbebanner leicht zu handhaben sind, immer wieder verwendet werden können und darüber hinaus aufgerollt problemlos und platzsparend gelagert werden können.

Der Einsatzbereich von großformatigen Werbedrucken im Innenbereich lässt sich generell in 3 Sparten unterteilen: Veranstaltungen, Messebau und permanente Werbung. Messen und Großveranstaltungen wie z. Bsp. Vereidigungen und Freisprechungen oder Galaveranstaltungen finden häufig in großen Räumen bzw. Hallen mit sehr hohen Decken statt. Um die Deckenhöhe zumindest optisch zu senken und so den Raum an sich angenehmer zu gestalten, werden häufig Stoffbanner mit entsprechenden Motiven von den Decken heruntergehängt und Teile der Wände auf diese Art und Weise verkleidet. Auf Messen hat sich diese Art von Deckenhängern seit einiger Zeit auch als Wegeleitsystem etabliert, da die Deckenhänger für jedermann ersichtlich sind und so kein Gedränge vor einer Informationssäule oder einem Infokasten entsteht.




Banner direkt online kalkulieren!

Wenn Sie bereits wissen, was Sie brauchen, dann nutzen Sie unseren Kalkulator

Möchten Sie Ihr Banner drucken? -Hier geht es direkt zum Kalkulator

Nicht das Richtige gefunden? -Hier geht es zurück zur Produktübersicht.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, was genau Sie für Ihre speziellen Vorgaben brauchen oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tel: 0421/ 62048511

Email: info@innup.de


INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de



Banner für den Außenbereich

Bedruckte Materialien wie PVC-Planen und Stoffe werden im Außenbereich sowohl für den kurz- als auch für den langfristigen Zweck eingesetzt. Je nach Anwendungsanforderungen sind die Spezifikationen beliebig unterschiedlich: Vom zusätzlichen Schutzlaminat bis hin zur verstärkten Ösung ist (fast) alles möglich.
So wird zum Beispiel in den Außenbereichen von Messegeländen und auf Parkflächen gerne großflächig geworben.
Die Durchführung von großen Sportveranstaltungen wäre heutzutage ohne Großformatdrucke wie z. Bsp. Werbeplanen an Banden kaum vorstellbar.

In den letzten Jahren haben bedruckte PVC-Banner aber auch immer mehr Anwendung in der Baubranche als Bauzaun- oder Gerüstwerbung gefunden.
Obwohl die eben genannten Verwendungsmöglichkeiten sehr verschieden sind, ist ein Fakt nicht von der Hand zu weisen: Für alle Anwendungsbereiche werden stabile und wetterfeste bedruckte Planen benötigt.
Die meisten Banner werden im 4c-Digitaldruck bedruckt, der dann auf Wunsch noch mit einem Schutzlaminat versehen werden kann. Diese Laminierung bietet sich vor allem bei langfristigen Einsätzen an, da der Druck und die Plane auf diese Weise zusätzlich vor Wetter- und Umwelteinflüssen geschützt ist.




Risiken bei Außenwerbungen

Im Gegensatz zu Bannern im Innenbereich, wo neben Oberflächenstruktur und Haptik vor allem die korrekten Brandschutzzertifizierungen elementar sind, spielt bei der Verwendung von Bannern im Außenbereich besonders die Stabilität bei Windlast eine große Rolle:
Bereits bei leichtem bis mittleren Wind kann bei PVC-Planen eine sog. "Segelwirkung" entstehen: da der Wind nicht durch das Banner durchwehen kann, geht er quasi "in" das Banner, was dazu führt, dass sich die Plane aufbläht wie ein Segel. Je nach Stärke des Windes kann diese Segelwirkung im schlimmsten Falle dazu führen, dass das Banner an den Ösen und Säumen reißt, um dem Wind weniger Wiederstand zu leisten.

Bei Verwendung eines MESH-Gewebes (Netzgitter, "gelochtes PVC") kann die Windlast bereits erheblich (um nahezu 50%) verringert werden.
Auf Wunsch können wir selbstverständlich mehr Ösen zur Zugentlastung fertigen oder extra Gurtbänder in die Säume einnähen, allerdings reichen auch die besten Konfektionierungen bei extremer Windlast nicht aus! Bitte kontaktieren Sie uns bereits in der Planungsphase.


Banner direkt online kalkulieren!

Wenn Sie bereits wissen, was Sie brauchen, dann nutzen Sie unseren Kalkulator

Möchten Sie Ihr Banner drucken? -Hier geht es direkt zum Kalkulator

Nicht das Richtige gefunden? -Hier geht es zurück zur Produktübersicht.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, was genau Sie für Ihre speziellen Vorgaben brauchen oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tel: 0421/ 62048511

Email: info@innup.de


INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de



Weiterverarbeitung und Montage

Für diverse Anwendungsgebiete gibt es diverse Befestigungsmöglichkeiten: egal, ob PVC-Planen, MESH-Gewebe oder Fahnenstoffe: alle Materialien wollen richtig befestigt werden. Hierfür stehen wir Ihnen mit einer Reihe technischer Hilfsmittel zur Seite.

Je nach Verwendungszweck bieten sich verschiedene Bedruckstoffe an. Im Folgenden haben wir für Sie eine kleine Übersicht zusammengestellt, die Ihnen behilflich sein soll, die richtige Verarbeitung und das passende Material auszuwählen:



Hohlsaum:

An einer oder zwei (sich gegenüberliegenden) Seiten wird das Banner mit einem Hohlsaum versehen. In diesem Hohlsaum lassen sich bequem Rohre oder Stangen positionieren, die später irgendwo eingelegt oder angeschraubt werden. Das Standardmaß für den Hohlsaum liegt bei 4cm.

Ösung:

Ihr Banner wird 3 cm umlaufend gesäumt und dann in regelmäßigen Abständen (meistens 50 cm umlaufend) mit Ösen aus Metall versehen. So können Sie Ihr Banner problemlos mit Spanngummis oder Kabelbindern an Zäunen oder Gerüsten befestigen.


Heiß geschnitten:

Falls Sie Ihr Banner mittels Klemmen oder Klemmschienen befestigen, benötigen Sie keine besondere Weiterverarbeitung. Das Banner wird einfach in den Rahmen eingespannt.



Klett-Flauschband:

Ein 5 cm breites Flauschband wird an das Banner- oder Fahnenmaterial genäht und bietet somit viele Möglichkeiten, das Banner nahezu unsichtbar zu befestigen. Die Klettseite ist selbstklebend und wird der Lieferung separat beigelegt.



Passende Weiterverarbeitung und Montagehilfen für Banner Großformatiges

Für Stoff- und PVC-Banner gibt es bekanntlich verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten. Mindestens ebenso viele Meinungen und Möglichkeiten gibt es, wenn es darum geht, die Banner anständig zu befestigen.
Wir haben auf dieser Seite für Sie ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, die wir persönlich hilfreich und interessant fanden. Falls Sie der Meinung sind, dass hier etwas fehlt, freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht.

Wer seinem reinen Augenmaß nicht vollkommen über den Weg traut, benötigt unbedingt ein Maßband/ Zollstock und vielleicht eine Wasserwaage. Mit Hilfe dieser Instrumente können Sie schon einmal grob ausmessen und evtl. mit einem Bleistift oder mit Malerkreppband markieren, wo das Banner befestigt werden soll.
Als Erstes gilt es zu klären, wo genau das Banner hängen soll. An einem Gerüst, über einer Bühne, an einer Bande in einer Halle,…?



Wo soll mein Banner hängen?

Bei Bühnen- oder Baugerüsten bietet sich eine umlaufende Ösung an, mit deren Hilfe man das Banner dann mittels Spanngummis oder Kabelbindern befestigen bzw. einspannen kann. Durch die Wiederverwendbarkeit von Spanngummis kann das Banner beliebig immer wieder neu positioniert und problemlos wiederverwendet werden. Spanngummis können beliebig oft genutzt werden und sind somit umweltfreundlicher als Kabelbinder.
Kabelbinder sind die günstigere Alternative zu Spanngummis und eignen sich besonders gut, wenn ein Banner längere Zeit fest an seinem Platz bleiben soll. Kabelbinder sind nur einmal verwendbar und müssen mit einem Messer oder mit einer Schere aufgetrennt werden.

Soll das Banner von der Decke hängen, ist die Anbringung von Hohlsäumen im oberen und unteren Ende sehr sinnvoll, da Sie bequem eine Stange oder ein Rohr durch den oberen Hohlsaum schieben können, die Sie dann an den Seiten mit Deckenhängern oder einer Schnur einfach befestigen können. Die Stange verhindert, dass das Banner oben Falten wirft und knautscht, was leicht passieren kann, wenn die Aufhängevorrichtung nicht an einer durchgehenden Stange, sondern an den Ösen an den Ecken befestigt wird. Um komplett zu vermeiden, dass das Banner Falten wirft, sollten Sie auch in den unteren Hohlsaum eine Stange oder ein Bleiband einlegen.



Die richtige Montage für Banner im Innenbereich

Wenn Sie Banner für die Bandenwerbung in Sporthallen o.ä. verwenden wollen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Klett/Flauschband. Wir nähen ein 5cm breites Flauschband an das Banner-/ Fahnenmaterial und liefern das selbstklebende „Gegenstück“, das Klettband separat. Sie können das Klettband bequem an die Seite der Bande kleben und müssen Ihr Banner dann lediglich zu den bestimmten Veranstaltungen positionieren. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass Sie die Position nur einmal festlegen müssen und Ihr Banner danach immer wieder problemlos dort positionieren können- ohne lästiges Abmessen.

Ein weiterer Vorteil der Klettverschluss-Variante ist, dass das Banner erstens keine ungewollten Falten wirft und zweitens fest an der Bande positioniert ist- ohne Unebenheiten und unschöne Enden von Kabelbindern. Soll das Banner weder Ösen noch Hohlsaum oder Flauschband haben, liefern wir das Material heiß geschnitten- also ohne besondere Weiterverarbeitung. Diese Banner lassen sich mittels Magnetscheiben oder Klemmen problemlos an Messewänden o.ä. befestigen.

Sie haben noch eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde? Sie wünschen weitere Informationen zu Bannern oder deren Befestigungsmöglichkeiten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!



Verarbeitung

Je nach Verwendungszweck muss entschieden werden, ob das Banner individuell mit Ösen oder mit einem Hohlsaum versehen werden soll. Für die Befestigung mit Kabelbindern oder Spannbändern bieten sich z.Bsp. Ösungen an, die in bestimmten Abständen an den Rändern des Banners gesetzt werden. Bei einer hängenden Befestigung an einer Stange oder einem Rohr bietet sich ein Hohlsaum an. Bei Stoffbannern wird in den unteren Hohlsaum häufig Bleiband eingelegt, um das Banner zu beschweren und z. Bsp. Falten und zu starkes Wehen der Banner zu vermeiden.

Auflösung des Druckbildes

Hier gilt folgende Faustregel: Je kleiner das Format, desto höher sollte die Auflösung sein. Ein kleineres Format wird vom Betrachter genauer in Augenschein genommen: Der Kunde tritt einen Schritt näher an das Objekt, um es genau zu betrachten. Um trotzdem ein scharfes Bild präsentieren zu können, wird mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi gedruckt. Bei einem sehr großen Format dagegen geht der Betrachter eher einen Schritt zurück, um das Gesamtbild erfassen zu können. Folglich muss bei größeren Formaten die Druckauflösung nicht so hoch sein wie bei Kleinformaten, hier reicht häufig bereits eine Auflösung von 150 dpi vollkommen aus, abhängig vom Druckmotiv.


Oberflächenstruktur

Falls das Banner direkt beleuchtet werden soll, empfiehlt sich eine (stoffliche) matte Oberfläche, damit das Licht nicht zu stark reflektiert und somit die Lesbarkeit einschränkt. Bei einem knalligen, sehr plakativen Druckmotiv empfehlen wir Ihnen ein PVC-Material oder einen sehr dicht gewebten Stoff, da diese am meisten Farbe aufnehmen können und somit das Druckbild am Besten wiedergeben.



Brandschutzzertifizierung

Eine Brandschutzzertifizierung gibt darüber Auskunft, ob und wie leicht bzw. schwer entflammbar ein Material ist. Das ist besonders im Innenbereich wichtig zu wissen, da hier die größten Gefahren entstehen, falls ein Feuer ausbrechen sollte. Stoffe und Planen mit einer B1-Brandschutzzertifizierung sind nachweislich nur schwer entflammbar und hören bereits nach kurzer Zeit wieder auf zu brennen. Sollte es also zum Ernstfall kommen, können sich die Flammen nicht effektiv über diese Materialien ausbreiten. Leicht entflammbare Materialien dagegen können bereits bei einem Kabelbrand verheerende Folgen haben. Zu Ihrer Sicherheit stimmen Sie Ihr Vorhaben am Besten mit einem Fachmann (Werbetechniker oder Feuerwehr) direkt vor Ort einmal ab.



Banner direkt online kalkulieren!

Wenn Sie bereits wissen, was Sie brauchen, dann nutzen Sie unseren Kalkulator

Möchten Sie Ihr Banner drucken? -Hier geht es direkt zum Kalkulator

Nicht das Richtige gefunden? -Hier geht es zurück zur Produktübersicht.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, was genau Sie für Ihre speziellen Vorgaben brauchen oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tel: 0421/ 62048511

Email: info@innup.de


INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de



PVC & Mesh

Wenn Sie Ankündigungen, Werbebotschaften oder großformatige Werbeflächen im Außenbereich dauerhaft nutzen wollen, führt kaum ein Weg an den robusten und langlebigen PVC-Bannern vorbei. Je nach Verwendungszweck und Weiterverarbeitung lassen sich diese Banner nahezu überall befestigen.
Egal, ob kurz- oder langfristiger Einsatz der Außenwerbung: PVC-Banner machen immer eine gute Figur. Je nach Anforderungen können Sie zwischen den besonderen Eigenschaften der PVC-Materialien wählen.


PVC & Mesh

Frontlit & Blockout

Frontlit:
Das Frontlit-Material „geht immer“. In der Außenwerbung ist es das meist verwendete Material, da es sehr durch seine Widerstandsfähigkeit überzeugt. Die PVC-Beschichtung geht beim Druck eine dauerhafte Verbindung mit der Druckfarbe ein, das heißt, die Farbe löst sich nicht durch Abwischen o.ä. vom Banner. Je nach Wunschformat ist es möglich, einzelne Bahnen zu verschweißen und zusammenzuschweißen.

Blockout:
Das Blockout ähnelt dem „Frontlit“-Material von der Oberfläche her, hat aber „innerlich“ etwas mehr zu bieten: Zwischen Vorder- und Rückseite ist eine schwarze Sperrschicht eingearbeitet, die das Banner komplett blickdicht macht. So kann es entweder als Sicht- und Lichtschutz verwendet werden, oder aber problemlos beidseitig bedruckt werden, ohne dass etwas durchscheint.

Wenn Sie einen größeren Leuchtkasten haben oder Ihr Banner einfach von hinten beleuchten möchten, eignet sich das Backlit-Material besonders gut. Durch die sehr ebenmäßige Stuktur wird das Licht optimal gestreut und lässt Ihr Motiv im schönsten Licht erscheinen.


Wann lohnt sich Mesh

Ist das Banner häufig stärkeren Winden ausgesetzt oder soll an ein Gerüst montiert werden, empfiehlt es sich, über eine Produktion auf MESH nachzudenken. Dieses Material ist ebenfalls robust, verfügt aber über eine grobmaschig gewebte Struktur, die genügend Licht und Luft hindruchlässt, sodass man auf dem Gerüst noch bequem bei gutem Tageslicht arbeiten kann. Von außen kann man klar und deutlich die gedruckte Werbebotschaft erkennen, aber nicht bis ins Gebäude oder hinter das Banner schauen. Diejenigen, die hinter dem Banner sitzen, können aber problemlos alles sehen. Durch die Löcherigkeit der Netzplane kann der Wind problemlos durch das Banner durchgehen, ohne dass sich das Material aufbläht.


Banner direkt online kalkulieren!

Wenn Sie bereits wissen, was Sie brauchen, dann nutzen Sie unseren Kalkulator

Möchten Sie Ihr Banner drucken? -Hier geht es direkt zum Kalkulator

Nicht das Richtige gefunden? -Hier geht es zurück zur Produktübersicht.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, was genau Sie für Ihre speziellen Vorgaben brauchen oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tel: 0421/ 62048511

Email: info@innup.de


INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de



Individuell bedruckte Stoffbanner

Gerade für Innenräume sind Stoffbanner fast schon unersätzlich geworden. Ob als Schaufensterdekoration oder als Wandverkleidung: Stoffbanner sind Alleskönner. Das weiche, haptisch ansprechende Material des Stoffes lässt einen Raum gleich angenehmer erscheinen: deshalb sind viele Messestände auch nicht mit den herkömmlichen PVC-Bannern sondern mit den hochwertigen Stoffbannern ausgestattet. Je höher die Grammatur ist, desto mehr Schall schluckt der Stoff, eine zusätzliche positive Eigenschaft des Materials im Hinblick auf den Messebau und die Ausstattung von Geschäftsräumen.

bedruckte Stoffe

Je nach verwendetem Material können die Stoffe ein- oder beidseitig bedruckt werden, es gibt sogar ein vollkommen blickdichtes Material (standardmäßig nicht im Programm, auf Anfrage erstellen wir Ihnen aber selbstverständlich gern ein Angebot).


Hochwertige Druckprodukte

Durch den hochauflösenden Druck machen die Stoffbanner auch auf den zweiten und dritten Blick einen seriösen Eindruck: Ihre Werbebotschaft wird in hochwertigem Druck auf qualitativ hochwertigen Material wiedergegeben. Durch die Flexibilität in der Befestigung sind der Verwendung fast keine Grenzen gesetzt. Sie können unsere Stoffe mit vielen verschiedenen Weiterverarbeitungen bestellen:

    heiß geschnitten (auf Maß geschnitten)

    rundum gesäumt und randverstärkt

    geöst

    mit Klett- und Flauschband versehen

    oder ausgestattet mit zwei Hohlsäumen

Falls Ihre gewünschte Weiterverarbeitung nicht genannt ist, so freuen wir uns auf Ihre Nachricht und sprechen gerne mit Ihnen über die individuelleWeiterverarbeitung Ihres Stoffbanners.


Weitere Hinweise

Ein Tipp: Falls Sie Ihr Stoffbanner von der Decke hängend befestigen wollen, sollten Sie die Konfektion „Hohlsaum oben & unten“ auswählen. Durch den oberen Hohlsaum schieben Sie einfach eine Stange, die an den Enden je einmal durchgebohrt ist. An diesen Löchern können Sie problemlos Fäden oder Deckenhänger befestigen. Durch diese Aufhängung knickt das Banner nicht und wirft keine Falten. Damit sich das Banner auch nach unten schön aushängt und nicht übermäßig flattert, empfehlen wir Ihnen, in den unteren Hohlsaum zur Beschwerung entweder eine Stange (die etwas kürzer als das Banner ist) oder etwas Bleiband einzulegen.

Als letzten und sehr wichtigen Punkt möchten wir die Brandschutzzertifizierung erwähnen. Eine Brandschutzzertifizierung gibt darüber Auskunft, ob und wie leicht bzw. schwer entflammbar ein Material ist. Das ist besonders im Innenbereich wichtig zu wissen, da hier die größten Gefahren entstehen, falls ein Feuer ausbrechen sollte. Stoffe und Planen mit einer B1-Brandschutzzertifizierung sind nachweislich nur schwer entflammbar und hören bereits nach kurzer Zeit wieder auf zu brennen. Sollte es also zum Ernstfall kommen, können sich die Flammen nicht effektiv über diese Materialien ausbreiten. Leicht entflammbare Materialien dagegen können bereits bei einem Kabelbrand verheerende Folgen haben. Zu Ihrer Sicherheit stimmen Sie Ihr Vorhaben am Besten mit einem Fachmann (Werbetechniker oder Feuerwehr) direkt vor Ort einmal ab.


Banner direkt online kalkulieren!

Wenn Sie bereits wissen, was Sie brauchen, dann nutzen Sie unseren Kalkulator

Möchten Sie Ihr Banner drucken? -Hier geht es direkt zum Kalkulator

Nicht das Richtige gefunden? -Hier geht es zurück zur Produktübersicht.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, was genau Sie für Ihre speziellen Vorgaben brauchen oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tel: 0421/ 62048511

Email: info@innup.de


INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de



Fahnenstoffe

Durch die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten und die Flexibilität des Materials sind unsere Fahnen- und Flaggenstoffe ein ideales Werbematerial für Ihre Anwendungen. Die brillanten Farben und die leichte Transparenz geben Ihr Logo oder Ihre Botschaft hochwertig wieder. Da der Druck zu 95% transluzent ist, ist das Motiv von beiden Seiten aus zu sehen. Unsere Fahnenmaterialien sind reißfest, UV- und witterungsbeständig.

Ihr Flaggenmaterial können wir auf verschiedenste Weise konfektionieren: mit Ösen, Hohlsäumen, Fahnenkarabinern oder randverstärktem Besatzband. Wenn Sie eine bestimmte Weiterverarbeitung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte- wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Das Fahnenmaterial kann problemlos zusammengerollt oder –gefaltet eingelagert werden, auch waschen ist bei diesen Stoffen kein Problem. Bitte achten Sie darauf, dass das Material TROCKEN und sauber ist, wenn es eingelagert werden soll. So beugen Sie Schimmel, Stockflecken und unangenehmen Gerüchen vor.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Fahnenstoffen: einmal den leicht transparenten, 117g/QM schweren „normalen“ Fahnenstoff und das leichtere MESH Wabenmaterial, was sich besonders gut bei extrem windigen Witterungen eignet. Beide Materialien sind B1-Brandschutzzertifiziert und eignen sich daher nicht nur für den Außenbereich, sondern sind auch ideal im Innenbereich (Laden- und Messebau) verwendbar.



Banner direkt online kalkulieren!

Wenn Sie bereits wissen, was Sie brauchen, dann nutzen Sie unseren Kalkulator

Möchten Sie Ihr Banner drucken? -Hier geht es direkt zum Kalkulator

Nicht das Richtige gefunden? -Hier geht es zurück zur Produktübersicht.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, was genau Sie für Ihre speziellen Vorgaben brauchen oder gerne eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tel: 0421/ 62048511

Email: info@innup.de


INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de