Banner für den Innenbereich

Die Einsatzmöglichkeiten für Banner aus Stoff und PVC im Innenbereich sind so vielseitig wie die Raumgestaltung selbst.Durch den kreativen Einsatz eines bedruckten Werbebanners können Sie beispielsweise bislang ungenutzte Wandflächen als Werbeträger nutzen oder Aktionsflächen schon von weitem sichtbar machen.
Bedruckte Werbeplanen aus Stoff oder PVC bestechen vor allem durch ihre Genügsamkeit. Sie sind wesentlich platzsparender als z. Bsp. Schilder. Außerdem sind individuell bedruckte Banner viel ökonomischer als starre Platten oder Tafeln, da Werbebanner leicht zu handhaben sind, immer wieder verwendet werden können und darüber hinaus aufgerollt problemlos und platzsparend gelagert werden können.

Der Einsatzbereich von großformatigen Werbedrucken im Innenbereich lässt sich generell in 3 Sparten unterteilen: Veranstaltungen, Messebau und permanente Werbung. Messen und Großveranstaltungen wie z. Bsp. Vereidigungen und Freisprechungen oder Galaveranstaltungen finden häufig in großen Räumen bzw. Hallen mit sehr hohen Decken statt. Um die Deckenhöhe zumindest optisch zu senken und so den Raum an sich angenehmer zu gestalten, werden häufig Stoffbanner mit entsprechenden Motiven von den Decken heruntergehängt und Teile der Wände auf diese Art und Weise verkleidet. Auf Messen hat sich diese Art von Deckenhängern seit einiger Zeit auch als Wegeleitsystem etabliert, da die Deckenhänger für jedermann ersichtlich sind und so kein Gedränge vor einer Informationssäule oder einem Infokasten entsteht.

Banner für den Innenbereich

Ein kleiner Tipp für Sie

PVC-Banner riechen in den ersten Tagen sehr nach Kunststoff. Wenn Sie das Banner jedoch ein bis zwei Tage vor Anbringung zum „Ausdünsten“ auslegen oder aufhängen, verfliegen die unangenehmen Gerüche und Ihr Banner ist weitgehend geruchsneutral.

Egal, ob die individuelle Gestaltung eines Messestandes oder die neue Schaufensterdekoration im Geschäft realisiert werden sollen: sowohl PVC-Planen als auch Stoffbanner wollen richtig befestigt werden. Hierfür stehen wir Ihnen mit einer Reihe technischer Hilfsmittel zur Seite: HIER LINK

Hier haben wir für Sie eine kleine Übersicht zur Auswahl des richtigen Bedruckstoffes zusammengestellt:

Verarbeitung

Je nach Verwendungszweck muss entschieden werden, ob das Banner individuell mit Ösen oder mit einem Hohlsaum versehen werden soll. Für die Befestigung mit Kabelbindern oder Spannbändern bieten sich z.Bsp. Ösungen an, die in bestimmten Abständen an den Rändern des Banners gesetzt werden. Bei einer hängenden Befestigung an einer Stange oder einem Rohr bietet sich ein Hohlsaum an. Bei Stoffbannern wird in den unteren Hohlsaum häufig Bleiband eingelegt, um das Banner zu beschweren und z. Bsp. Falten und zu starkes Wehen der Banner zu vermeiden.

Auflösung des Druckbildes

Hier gilt folgende Faustregel: Je kleiner das Format, desto höher sollte die Auflösung sein. Ein kleineres Format wird vom Betrachter genauer in Augenschein genommen: Der Kunde tritt einen Schritt näher an das Objekt, um es genau zu betrachten. Um trotzdem ein scharfes Bild präsentieren zu können, wird mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi gedruckt. Bei einem sehr großen Format dagegen geht der Betrachter eher einen Schritt zurück, um das Gesamtbild erfassen zu können. Folglich muss bei größeren Formaten die Druckauflösung nicht so hoch sein wie bei Kleinformaten, hier reicht häufig bereits eine Auflösung von 150 dpi vollkommen aus, abhängig vom Druckmotiv.


Oberflächenstruktur

Falls das Banner direkt beleuchtet werden soll, empfiehlt sich eine (stoffliche) matte Oberfläche, damit das Licht nicht zu stark reflektiert und somit die Lesbarkeit einschränkt. Bei einem knalligen, sehr plakativen Druckmotiv empfehlen wir Ihnen ein PVC-Material oder einen sehr dicht gewebten Stoff, da diese am meisten Farbe aufnehmen können und somit das Druckbild am Besten wiedergeben.



Brandschutzzertifizierung

Eine Brandschutzzertifizierung gibt darüber Auskunft, ob und wie leicht bzw. schwer entflammbar ein Material ist. Das ist besonders im Innenbereich wichtig zu wissen, da hier die größten Gefahren entstehen, falls ein Feuer ausbrechen sollte. Stoffe und Planen mit einer B1-Brandschutzzertifizierung sind nachweislich nur schwer entflammbar und hören bereits nach kurzer Zeit wieder auf zu brennen. Sollte es also zum Ernstfall kommen, können sich die Flammen nicht effektiv über diese Materialien ausbreiten. Leicht entflammbare Materialien dagegen können bereits bei einem Kabelbrand verheerende Folgen haben. Zu Ihrer Sicherheit stimmen Sie Ihr Vorhaben am Besten mit einem Fachmann (Werbetechniker oder Feuerwehr) direkt vor Ort einmal ab.

Sie möchten das ideale Werbebanner für Ihren Innenbereich?

Wünschen Sie eine besondere Verarbeitung oder haben Sie bestimmte Spezifikationen, die erfüllt werden müssen?
Bei uns sind Sie richtig.
Fragen Sie bei uns an:

Banner im Innenbereich- individuelles Angebot einholen

INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0) 421 620 485 - 0

Fax: +49 (0) 421 620 485 - 29

Email: info@innup.de