INnUP Ideenbox

INnUP-Ideenbox-Spezialausgabe:

Fälschungssicherheit bei Druckprodukten

Teil 2:"Materialwahl zur Fälschungssicherheit"


Schützen Sie Ihren Druck

Im ersten Teil der INnUP-Ideenbox-Miniserie erfuhren Sie, welche Veredelungsmaßnahmen Sie bei Ihren Druckprodukten vornehmen können, um den Grad an Fälschungssicherheit so hoch wie möglich zu gestalten. In der aktuellen Ausgabe möchten wir Sie darüber informieren, welche Materialen Sie bei Ihrer Produktion in Erwägung ziehen könnten, um einen zusätzlichen Schutz zu bekommen. Auch hier gibt es einige Punkte, die Sie berücksichtigen können, damit Ihr Druckprodukt gegenüber Kopien eine möglichst hohe Sicherheit bekommt.
Wichtig: auch hier bleibt festzuhalten, dass ebenfalls keine absolute Sicherheit garantiert werden kann, sondern lediglich die Hürden für Fälscher angehoben werden können. Mit einigen Tricks können Sie also die Produktionen einer Fälschung insbesondere bezüglich kleinerer Auflagen gut einschränken.


Stellen Sie Fälschern ein Bein

Bei der richtigen Wahl des Bedruckstoffes können Sie, wie auch bei den jeweiligen Veredelungstechniken, diverse individuelle Merkmale schaffen, die charakteristisch für Ihren Druck sind. Alleinstellungsmerkmale bezüglich des Materials können Ihren Kontrollinstrumenten die Arbeit sehr erleichtern. Daher sollte ebenfalls der Bedruckstoff einen hohen Stellenwert innerhalb Ihrer Produktion haben. Allerdings sind individualisierte Bedruckstoffe allesamt sehr teuer und sind daher vor allem für sehr große Auflagen, sowie den Schutz echter Werte relevant. Sofern beispielsweise lediglich 10.000 Eintrittskarten hergestellt werden sollen, macht eine solche Maßnahme aus ökonomischen Gesichtspunkten wohl eher keinen Sinn. Handelt es sich hierbei aber um eine komplette Reihe eines Konzertes, so ist eine deutlich höhere Auflage von Nöten und folgende Faktoren könnten für Sie durchaus interessant sein.
Vor Ihrer Produktion sollten Sie sich jedoch erst einmal die Dimensionen des Bedrohungsszenarios bewusst machen. Je individueller Ihr Material für den jeweiligen Druck ausfällt, desto teurer sind Ihre Produktionskosten je Stück. Die Rüstkosten steigen spürbar. Sehr teure Maßnahmen machen also nur Sinn, sofern Sie eine Fälschung Ihrer kompletten Produktion ausschließen bzw. eingrenzen möchten.
Im Gegensatz zu vielen Veredelungstechniken lassen sich hier allerdings deutlich schwerer und aufwendiger geheime Sicherheitselemente einfügen.


Erhöhte Sicherheit bei Papieren? So kann es funktionieren

Wir möchten Ihnen im Folgenden einige Materialen vorstellen, mit denen Sie sehr wohl den jeweiligen Grad an Fälschungssicherheit anheben können.

Sicherheitsfäden:
Sicherheitsfäden werden in den Bedruckstoff direkt verarbeitet und sind also ein fester Bestandteil des Materials. Bei Eurogeldscheinen seit Jahren bewährt, erhöhen sie den Grad an Fälschungssicherheit sehr, da sie nicht bloß das Papier individualisieren, sondern ebenfalls verhindern, dass eine Kopie des Druckes via Onlinedruckerei und Sammeldruck zu bestellen ist. Darüber hinaus ist es nicht möglich, einen solchen Faden nachträglich zu drucken. Sie müssen direkt beim Hersteller bzw. bei der jeweiligen Papierfabrik angefragt werden und der Bedruckstoff wird individuell auf die Wünsche des Kunden angepasst. Dementsprechend steigen die Rüstkosten, sowie die Produktionskosten stark und ein sehr hoher technischer sowie finanzieller Aufwand ist von Nöten. Nun stoßen potentielle Fälscher auf eine durchaus effiziente Barrikade, da solche Kosten allein aus ökonomischen Gründen vermutlich den Wert für den Fälscher bei weitem übersteigen. Allerdings sind die zusätzlichen Kosten auch für Sie, den Originalhersteller, erheblich.

Wasserzeichen:
Individuelle Papiere erhöhen den Grad an Fälschungssicherheit für Ihren Druck sehr. Ein Wasserzeichen (beispielsweise mit Ihrem Firmenlogo) wertet nicht bloß optisch Ihr Druckprodukt auf, sondern lässt, wie bei manch anderer Maßnahme, die Rüstkosten steigen. Gedruckte Wasserzeichen sind bereits kostengünstig in kleineren Auflagen zu bestellen und sorgen daher nur für einen überschaubaren Schutz gegenüber Kopien. Echte Wasserzeichen hingegen, die direkt in das jeweilige Papier eingebracht sind, haben automatisch einen erhöhten Nutzen für Sie in Punkto Sicherheit, da sie mit sehr hohen Kosten innerhalb der Produktion verbunden sind. Daher stoßen Fälscher auch hier auf eine hohe Hürde, die sie möglicherweise davon abhält, Ihr Produkt eins zu eins zu kopieren. Sie erhalten nun ein durchaus effizientes Kontrollelement, um Ihre Originale erkenntlich zu machen.

Individuelle Papiere:
Am sichersten fahren Sie jedoch, sofern Sie Ihr Papier so individuell wie nur möglich gestalten lassen. Damit entfernen Sie sich a) vom Sammeldruck und b) erhalten Sie dadurch ein Alleinstellungsmerkmal. Hier können Sie die Zusammensetzung, sowie jegliche Merkmale des Bedruckstoffes selbst festlegen. Die Rüstkosten sind sehr hoch und so können Sie schon fast davon ausgehen, dass für viele Fälscher auch der jeweilige Aufwand zu hoch sein wird. Diese stoßen nun nämlich auf unverhältnismäßige Rüstkosten. Darüber hinaus müssen die jeweiligen Bedruckstoffe des Materials zunächst einmal herausgefunden werden. Eine exakte Fälschung ist daher unrealistisch, da der Zeit- sowie der Kostenfaktor sehr hoch ausfällt. Ein genaues Testen der Echtheit aufgrund der Zusammensetzung ist jedoch ebenfalls schwierig und z.B. auf chemische Tests (vor Ort) angewiesen.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass jeweilige Veredelungstechniken, aus der vergangenen Ausgabe, in Kombination mit dem richtigen Bedruckstoff, Ihren Druck schützen können. Erschweren Sie mit den richtigen Maßnahmen die Arbeit für Fälscher. In der nächsten und letzten Ausgabe zu Fälschungssicherheit im Druck legen wir dar, wie Sie mithilfe der richtigen Farbwahl einen zusätzlichen Schutz kreieren können.

Schützen Sie Ihre Druckprodukte mithilfe des richtigen Materials. Sprechen Sie uns gegebenenfalls gerne an.


Realisieren Sie Ihr individuelles Druckvorhaben

INnUP bietet zahlreiche Möglichkeiten, Ihr individuelles Druckvorhaben zielgerecht zu realisieren. Profitieren Sie von dem Know-how aus der Durchführung von zehntausenden Druckaufträgen und fordern Sie Ihr individuelles Angebot an. Sprechen Sie uns an, wir werten Ihre Druckproduktion gerne mit Ihren spezifischen Wünschen auf.

Jetzt individuelles Angebot einholen


INnUP Ideenbox

Sie sind noch kein Empfänger der INnUP-Ideenbox? und möchten dies gerne werden?


Dann melden Sie sich jetzt zu unserer kostenfreien INnUP-Ideenbox an und genießen auch Sie die Informationen und besonderen Vorteile als Empfänger der INnUP Ideenbox.