Neuigkeiten

  1. INnUP Ideenbox Feb 2024:
    Schilder nach Bedarf

  2. INnUP Ideenbox Jan 2024:
    Maßgeschneiderte Textilaufkleber

  3. INnUP Ideenbox Dez 2023:
    CO2-neutral drucken

INnUP Ideenbox

Melden Sie sich jetzt zu unserer kostenfreien INnUP-Ideenbox an.
Werbeideen, Fachinformationen und zuweilen auch mal ein Goodie.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Klimaschutz

Projekt

EU EFRE Logo

Innovationsförderung unseres KI-Kooperationsprojektes TinKer durch „EFRE - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung in Bremen“.

Jobs

Aktuell offene Stellen finden Sie hier.

INnUP bildet aus

Wir bilden aus! Möchtest Du eine Ausbildung in einem technisch agilen und freundlichen Unternehmen machen? Wir suchen Dich als AZUBI (m/w/d). Schaut doch mal rein.

Lokalkolorit

INnUP ist Mitglied bei bremen digitalmedia

PVC-freie Aufkleber: Welche Alternativen zu PVC gibt es?

Warum manche Aufkleber PVC-frei sein sollten

PVC (Polyvinylchlorid) ist ein weit verbreiteter Kunststoff, der oft in Verpackungen, Baumaterialien und vielen anderen Produkten verwendet wird. PVC-Folien sind wegen ihrer Beständigkeit gegen Wasser, Chemikalien, Licht und Abrieb sehr populär. So sind Aufkleber aus PVC-Folien die wohl am meisten verbreitete Art außentauglicher Aufkleber. Allerdings gibt es einige mögliche Nachteile, die mit PVC verbunden sind, und daher können PVC-freie Folien bestimmte Vorteile bieten:

Umweltfreundlichkeit: PVC kann bei der Produktion, Verwendung und Entsorgung schädliche Auswirkungen auf die Umwelt haben. Bei der Verbrennung kann PVC Dioxine freisetzen, eine Gruppe von hochgiftigen Verbindungen. PVC-freie Folien können aus umweltfreundlicheren Materialien hergestellt werden.

Gesundheitsbedenken: PVC kann Weichmacher, Phthalate, enthalten, die zur Erhöhung der Flexibilität des Materials beitragen, aber mit gesundheitlichen Bedenken verbunden sind. Phthalate wurden mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen in Verbindung gebracht, darunter Hormonstörungen und Entwicklungsprobleme. PVC-freie Folien enthalten diese Chemikalien nicht.

PVC-freie Folien bieten jedoch nicht unbedingt nur Vorteile. Die spezifischen Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile hängen von den konkreten Anforderungen an die Aufkleber selber ab sowie dann von der jeweils gewählten PVC-Alternative.
Sprechen Sie uns mit Ihrem konkreten Vorhaben gerne auf die Möglichkeiten an.

Alternative Aufkleber-Materialien

Wir freuen uns, gerade als Drucker, dass Sie umweltbewusste Entscheidungen für Ihre Marke treffen möchten! Es gibt mehrere PVC-freie Alternativen für Aufkleber, die Sie in Betracht ziehen können:

Polypropylen (PP) Aufkleber: PP ist ein haltbarer, wasser- und chemikalienresistenter Kunststoff, der oft als Alternative zu PVC verwendet wird. PP-Aufkleber sind beständig gegen Wasser, Öl und Chemikalien und können in unterschiedlichen Oberflächen, einschließlich matt, halbmatt und glänzend, hergestellt werden. Wir bedrucken PP im UV-Offset, Digitaldruck sowie im Siebdruck.

Polyethylenterephthalat (PET) Aufkleber: PET ist ein weiterer Kunststoff, der oft als PVC-Alternative eingesetzt wird, besonders häufig bei Rollen-Etiketten-Anwendungen. Er ist langlebig und resistent gegen Wasser und viele Chemikalien.

Zellulose-Aufkleber: Diese Aufkleber bestehen aus einer Basis aus Holzzellstoff, was sie biologisch abbaubar macht. Sie sind allerdings weniger beständig gegen Wasser und Abrieb als Kunststoffaufkleber, können aber für bestimmte Anwendungen ideal sein, insbesondere wenn eine kürzere Lebensdauer akzeptabel ist. Wir bedrucken Zellulose-Aufkleber (Silphie- oder Graspapier) primär im traditionellen Offset sowie verschiedenen Digitaldrucktechniken.

Papieraufkleber: Für kurzfristige Anwendungen oder Anwendungen im Innenbereich können einfache Papieraufkleber eine gute Wahl sein. Sie sind oft günstiger als Kunststoffaufkleber, sind aber anfälliger für Wasser und Abrieb. Wir bieten einen Sammeldruck für besonders günstige Aufträge auch bei kleinen und mittleren Auflagen

Kompostierbare oder biologisch abbaubare Aufkleber: Es gibt einige neuere Kunststoffalternativen, die aus erneuerbaren Ressourcen hergestellt werden und entweder kompostierbar oder biologisch abbaubar sind, z.B. Bagasse-Aufkleber. Sie bieten eine gute Haltbarkeit, vergleichbar mit herkömmlichen Kunststoffaufklebern, sind aber umweltfreundlicher.

Welche konkrete Empfehlung für PVC-freie Aufkleber?

Wenn ein Papier-Aufkleber nicht ausreichend für Ihre geplante Anwendung sein sollte, dann haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht mit den robusten Folien des Spezialherstellers ASLAN. Hier gibt es Folien auf

  • PP-Basis,
  • aus mindestens 70 % Recycling-Material bestehend,
  • als bekannte weiße Folie sowie auch in transparent,
  • und darüber hinaus mit Metallic-Effect in Gold oder Silber;
  • auf einem Recycling-basierten Trägermaterial,
  • mit einem umweltfreundlichen, wasserbasierenden Kleber
  • und einem darauf abgestimmten Recycling-basierten PE-Schutzlaminat.

Diese Kombination sorgt für ein nachhaltiges, umweltfreundliches Druckprodukt. Für die Bedruckung lassen sich insbesondere im Sieb- und Digitaldruck, aber auch im traditionellen Offsetdruck mittlerweile sehr gut umweltverträgliche Ergebnisse erzielen.

Die Eckdaten Ihres Vorhabens entscheiden, wie gut diese Folien, etwaig mit ökologisch verträglicheren Druckfarben und -Lacken einsetzbar sind. Sprechen Sie uns auf ein Angebot sowie auf Material- und Druckmuster an.

Beratung und Bemusterung

Sie planen, PVC-freie Aufkleber zu drucken? Sprechen Sie uns gerne mit Ihrem konkreten Anwendungsfall und/oder Design an. Wir beraten und bemustern im Vorfeld, um die beste Lösung für Ihre Anforderungen zu finden. Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung, um Sie bei der Auswahl der richtigen Materialien, Drucktechniken und Anbringungsmethoden zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihren individuell geplanten PVC-freien Aufklebern!

PVC-freie Aufkleber - Jetzt individuelles Angebot einholen oder Muster bestellen

INnUP SUPPORT

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei Ihrem Druckvorhaben behilflich sein zu dürfen.

Tel: +49 (0)421 620 485 - 0

Fax: +49 (0)421 620 485 - 29

Email: info@innup.de